Schweizer Tierschutz STS | Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST |
Kleinbauern-Vereinigung VKMB

Massentierhaltungsinitiative:
Machtspiel ums Wohl der Tiere

EINLADUNG ZUM ONLINE-MEDIENGESPRÄCH
am Montag, 29. November 2021
10:00 Uhr ( bis ca. 10:45 Uhr ) via ZOOM

In der kommenden Wintersession wird im Nationalrat über die Massentierhaltungsinitiative beraten. Der Bundesrat hat in seiner Botschaft zum direkten Gegenentwurf bestätigt, dass Handlungsbedarf in Sachen Tierschutz besteht: Nutztiere sind bis heute ungenügend geschützt. Doch in den Beratungen in der Kommission für Wirtschaft und Abgaben WAK-N hat sich eine Mehrheit der Parteien dem Anliegen verweigert. Der direkte Gegenentwurf und ein Kompromissvorschlag auf Gesetzesstufe drohen beide bachab geschickt zu werden. Das geht zu Lasten der Tiere. In der aktuellen Situation braucht es Kompromisse von beiden Seiten, um das Tierwohl zu verbessern, keine Totalverweigerung.

Der Schweizer Tierschutz STS, die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST und die Kleinbauern-Vereinigung VKMB laden Sie ein zu einem Mediengespräch zur Massentierhaltungsinitiative, zum Machtspiel um das Wohl der Tiere und zu einer kompromisslosen Politik, die zu einem ebenso kompromisslosen Abstimmungskampf führen wird. Stefan Flückiger, Geschäftsführer Agrarpolitik STS, Daniel Gerber, Geschäftsführer GST und Nationalrat Kilian Baumann, Präsident VKMB zeigen Handlungsbedarf und Wege für mehr Tierwohlförderung auf.