Ferien und Tiere - Tierschutz vor Ort

Seien Sie kritisch beim Zoobesuch im Ausland

Die Bandbreite bei der Qualität der Tierhaltung in Zoos und Aquarien ist enorm, vom miserablen Ausstellen von Tieren in kleinen Käfigen bis hin zu modernen, edukativ wertvollen Zoos und Aquarien mit wissenschaftlich durchdachter, tiergerechter Haltung (z.B. Arnheim, Niederlande; Monterey Bay Aquarium, USA). Die meisten Zoos bieten allerdings eine Mischung zwischen guten und schlechten Gehegen, die anzeigen, dass sie sich auf dem schrittweisen Weg zu moderner Zootierhaltung befinden. Solche Zoos darf man als Tierfreund durchaus mit einem Besuch unterstützen. Das Problem ist, dass man vor dem Besuch oft nicht weiss, was einem erwartet.

Besuchen Sie ausserhalb der EU, der USA und Australien möglichst keine Zoos, vor allem nicht, wenn diese nicht dem Weltzoo-Verband WAZA/EAZA angehören. Besuchen Sie auch keine Raubkatzen- oder Bären-Zuchtstationen, «Tiger-Tempel» oder Farmen, wo man Raubkatzen streicheln kann.