Eine Schande für Zermatt

«Die Zermatt-Bernhardiner»

Bernhardiner sind Stars in Zermatt. Als Hunde-Models posieren sie mit Touristen aus aller Welt für Erinnerungsfotos vor beeindruckender Bergkulisse. Nun bestätigt eine neue, umfangreiche Recherche des Schweizer Tierschutz STS: Einige der Hunde leben unter erbärmlichen, tierschutzwidrigen Umständen. Der STS hat Strafanzeige gegen den verantwortlichen Tierhalter eingereicht.

Sowohl der Schweizer Tierschutz STS als auch der Tierschutzverein Oberwallis sehen sich seit Langem mit Beschwerden über die tierschutzwidrige Haltung und Nutzung der «Foto-Bernhardiner» in Zermatt konfrontiert. In den vergangenen zwei Jahren haben sich die Meldungen gehäuft - insbesondere die Hundehaltung der Firma Foto Fast AG betreffend. Zum zweiten Mal nach Ende November 2014 war der Schweizer Tierschutz STS zwischen dem 26. Januar und 4. Februar 2015 in Zermatt vor Ort und hat - mit Fokus auf die Bernhardiner-Hunde von Foto Fast - sowohl die Haltung der Tiere wie auch die Fotoshootings mit ihnen während zehn Tagen durchgehend dokumentiert.